Qualitätsmanagement

Unser Anspruch

Typisch für Entwicklungsprozesse ist eine hohe Komplexität im Zusammenwirken der Komponenten. Um diese Komplexität zu beherrschen und die Entstehung von Fehlern bei gleichzeitig effizienter Projektabwicklung zu vermeiden, sind strukturierte Prozesse gefordert. Diese setzen wir im V-Modell um, unterstützt durch die IBM Rational-Toolchain. Unser Workflow ist derart skalierbar gestaltet, dass sowohl kleine als auch in Komplexität und Umfang größere Projekte optimal durchgeführt werden können. Durch umfassendes Konfigurationsmanagement liefern wir reproduzierbare Entwicklungsergebnisse.

In Abhängigkeit von den Kundenanforderungen kommen auch agile Methoden zum Einsatz. So verfügt die comlet beispielsweise über langjährige Erfahrung in der Entwicklung nach Scrum.

Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008. Weitere Anforderungen aus branchenspezifischen Regelwerken werden projektabhängig angewandt. Weiterlesen im QM-Profil.

Mcomlet ISO-Zertifizierungehr zur Infrastruktur:

comlet verfügt über vollständig ausgestattete Elektronik-Entwicklungsarbeitsplätze mit entsprechenden Hard- und Softwaresystemen. Um Entwicklungseingaben wie Kundenanforderungen, Normen etc. zu dokumentieren, kommt die Toolchain aus dem Hause IBM mit Doors, Synergy und Change zum Einsatz. Damit ist ein durchgängiges Nachverfolgen in beide Richtungen gewährleistet; von den Anforderungen über die Quelldateien bis hin zu den Testprotokollen – und umgekehrt. Diese Voraussetzung ist zentraler Bestandteil der Standards Automotive SPICE, DIN EN 60601-1 und DIN EN 61508.

„Dank der Unterstützung durch comlet konnten wir ein wichtiges Projekt positiv abschließen.”

Frank Goddard,
Wincor Nixdorf Internat. GmbH

News anzeigen »